FANDOM


Das Luftschiff
Originaltitel: Up, Up, And Away
Folge Nr. 14 (Staffel 2)
Folge14.jpg
Deutsche Premiere: 12.7.1988 (Das Erste)
Original-Premiere: 13.9.1986 (NBC)
Autor: Jymn Magon, Art Vitello
Regisseur: Art Vitello (Assistenz: Tom Ruzicka)
Navigation
Folgenübersicht
Vorherige
Das Gummiskop
Nächste
Schnell wie der Wind


Handlung

Ein Gummibär namens Chummi Gummi aus Gummibärbach fliegt mit seinem zeppelinähnlichen Gefährt über Schloss Drekmore hinweg und wird auf Herzog Igzorns Befehl von den Ungeheuern mit Speeren abgeschossen. Durch glückliche Umstände stürzt er mit seinem Luftschiff im Wald nahe Gummi Glen ab und lernt die Gummibärenbande kennen. Im Irrglaube, dass diese Gummibärensiedlung noch von hunderten Gummibären bewohnt wird, will er wieder enttäuscht abreisen, nachdem Zummi ihm erklärt, dass sie die letzten verbliebenen Gummibären sind. Chummi bietet Ihnen daraufhin an, mit ihm weiter zur nächsten Gummibärenstadt zu fliegen, was alle sechs zunächst dankend annehmen und gemeinsam den Schiffzeppelin reparieren.

Herzog Igzorn sucht währenddessen hartnäckig nach dem abgestürzten Luftschiff, das Cavin gestärkt durch Gummibeerensaft zwischen den Baumwipfeln in Sicherheit gebracht hat. Beim Packen wird den Gummibären klar, dass sie Gummi Glen nicht sich selbst überlassen wollen – mit Ausnahme von Cubbi, der unbedingt die anderen Gummibären kennenlernen und zum Ritter geschlagen werden will.

Igzorn lagert mit einem Ungeheuertrupp im Wald und greift sofort an, als Chummi und Cubbi sich zum Abflug bereit machen. Es gelingt ihm, Toadie und zwei Ungeheuern das Luftschiff zu entern, Chummi und Cubbi einzusperren und Kurs auf Schloss Dunwyn zu nehmen.

   Klicke hier, wenn Du wissen willst, wie es ausgeht!   
Cavin kann auf das Luftschiff gelangen und gemeinsam mit Cubbi in einem spannendem Kampf Igzorn und seine Ungeheuer von Bord werfen. Chummi setzt seine Reise über der Ozean fort, aber ohne Cubbi, der seine Freunde doch nicht zurück lassen möchte.

Mitwirkende

Trivia

  • Diese Folge gibt es zusätzlich zu dieser Zeichentrickversion auch in einer Hörspielfassung, die Bestandteil der Hörspielkassette Nr. 6 von Karussell ist.
  • Zu Beginn der Folge liefern sich Cavin und Cubbi im Wald ein Gefecht mit einer Horde Krokodilwichte, die sie mit viel Geschick und der Hilfe von verschiedenen Gummibärenvorrichtungen besiegen können. Wie sich kurz darauf herausstellt, gibt es die Wichte nur in deren Fantasie. Trotzdem wird eine kurze Sequenz aus diesem Scheingefecht Teil des Vorspanns der Serie.
  • In dieser wird Cavin wegen Diebstahls zur einfachen Küchenhilfe degradiert aber aufgrund ... wieder zum Knappen ernannt.
  • Die Folge endet mit dem Ritterschlag für Cubbi durch Prinzessin Calla in Gummi Glen, was viel später dazu führen wird, dass Cubbi in die Rolle des Roten Rächers schlüpft: „Als Kronprinzessin des Königreichs Dunwyn fordere ich Dich, Cubbi Gummi, auf, niederzuknien. Du hast bewiesen, dass Du hilfsbereit und tapfer bist. Hiermit schlage ich Dich, Cubbi Gummi, zum unsichtbaren Ritter und geheimen Beschützer von Schloss Dunwyn. Erhebe Dich, Sir Cubbi!“

Filmfehler

  • Beim Singen des Wilder-Starker-Seemann-Liedes beteiligt sich auch Tummi lautstark, allerdings ist dabei nicht sein korrekter Synchronsprecher sondern eine gänzlich andere Stimme (wie die eines Ungeheuers?) zu hören.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki