FANDOM


Die vierte Staffel der Zeichentrickserie Die Gummibärenbande wurde im amerikanischen Original 1988 produziert und mit deutscher Synchronisation erstmals 1991 ausgestrahlt. Sie besteht aus zehn Folgen (Nr. 30 bis 39), wobei sechs davon zwei separate Geschichten beinhalten.

EinleitungStaffel 1Staffel 2Staffel 3Staffel 4Staffel 5Staffel 6

Folge 30: Die glorreichen sieben Gummibären

Folge30.jpg
Ein Mann aus Fernost kommt nach Dunwyn, um die Gummibären zu suchen. Durch Cavins Vermittlung findet er sie und offenbart ihnen, dass er ihre Hilfe benötigt. Sie folgen ihm in seine Heimat, nicht ahnend, dass sie es dort mit einem waschechten Drachen zu tun bekommen.


Folge 31: Zauber der Musik / Sunni ist die Größte

Folge31a.jpg
Herzog Igzorn bringt alle Bewohner von Dunwyn und die Gummibären mit einem magischen Dudelsack in seine Gewalt. Nur Grammi, die vorübergehend schwerhörig war, bleibt verschont. Nun liegt es an ihr allein die anderen zu retten.


Folge31b.jpg
Ein Kostümfest gibt den Gummibären die Gelegenheit, sich einmal ungeniert auf Dunwyn zu bewegen. Doch auch Herzog Igzorn mischt sich mit Toadie unter das ausgelassene Volk und hat eigene Pläne.


Folge 32: Von Rittern, Zauberern und Gespenstern / Grammis zweite Jugend

Folge32a.jpg
Cubbi trifft den Geist des verstorbenen Gummibären-Ritters Sir Gallant. Dieser hat eine Aufgabe für ihn. Schon bald merkt Cubbi, dass Ritter-Sein nicht so einfach ist, wie er sich das vorgestellt hat.


Folge32b.jpg
Grammis Jugendfreund, der fröhliche Kobold Nogum, besucht die Gummibären. Während die beiden alte Zeiten wiederaufleben lassen, merken die anderen, wie sehr ihnen Grammi fehlt.


Folge 33: Zuhause ist es doch am schönsten / Das Meisterportrait

Folge33a.jpg
Sunni möchte endlich mal woanders wohnen. Zusammen mit Cubbi und Tummi macht sie sich auf die Suche nach einer neuen Unterkunft. Das ist allerdings gar nicht so leicht.


Folge33b.jpg
Cavin wird versehentlich für den Maler eines Bildes gehalten, das Gusto gemalt hat. Nun soll er das Königsporträt anfertigen.


Folge 34: Wer zuletzt lacht

Folge34.jpg
Der nimmersatte Tummi ist von den Früchten eines magischen Baumes. Nun fängt er an, sich selbst in einen Baum zu verwandeln. Zummi weiß zwar, das im großen Buch der Gummibären eine Gegenformel steht, nur kann er das Buch gerade nicht öffnen, weil er die Medaille verloren hat.


Folge 35: Übung macht den Meister / Das Meisterportrait

Folge35a.jpg
Cubbi entdeckt ein Trainingslager für Gummibären, mithilfe dessen er Tummi wieder in Form bringen will. Kurz darauf wird Cubbi gefangen, und Tummi muss zeigen, was er gelernt hat.


Folge35b.jpg
Gruffi verbietet Cubbi, weiter als roter Rächer unterwegs zu sein. Doch obwohl Cubbi daraufhin sein Heldenkostüm entsorgt hat, taucht der roter Rächer wieder auf.


Folge 36: Ein Ungeheuer-Baby kommt selten allein / Der weiße Reiter

Folge36a.jpg
Durch einen missglückten Gummibeerensaftansatz von Grammi verwandelt sich eine Hand voll Ungeheuer in Babys zurück. Während Igzorn davon nicht begeistert ist, versucht Grammi, den kleinen Zog liebevoll aufzuziehen.


Folge36b.jpg
Der von ganz Dunwyn verehrte weiße Ritter kommt wieder mal nach Dunwyn. Doch Cavin findet heraus, dass dieser aus irgendeinem Grund mit Herzog Igzorn gemeinsame Sache macht.


Folge 37: Auch ein Gruffi braucht Hilfe / Ein Leibwächter für Calla

Folge37a.jpg
Eine Räuberbande hat über Gummi Glen ihr Lager aufgeschlagen. Die Gummibären bitten Cavin um Hilfe, aber Gruffi will nicht warten.


Folge37b.jpg
König Gregor möchte mithilfe eines Wettkampfes einen Leibwächter für Calla finden. Die ist davon jedoch gar nicht begeistert und nimmt kurzerhand selbst am Turnier teil.


Folge 38: Der Wolkenplanet

Folge38.jpg
Cubbi lernt mit einem selbstgebauten Düsenantrieb das Fliegen. Dabei findet er zufällig die in den Wolken schwebende Stadt der Wolkonen, einem sagenumwobenen Volk, das einst gute Kontakte mit den Gummibären pflegte. Obwohl sie Cubbi begeistert begrüßen, scheinen sie jedoch nichts Gutes im Schilde zu führen.


Folge 39: Gummibären auf sieben Meeren

Folge39.jpg
Tummi findet einer großen Grotte ein U-Boot, das die alten Gummibären gebaut haben. Begeistert von der Idee, damit auf die Suche nach anderen Gummibären zu gehen, machen sich die sieben Bären fertig die große Reise anzutreten. Dummerweise hat auch Herzog Igzorn von dem Boot erfahren und hat seine eigenen Pläne damit.



EinleitungStaffel 1Staffel 2Staffel 3Staffel 4Staffel 5Staffel 6

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki