FANDOM


Disneys Gummibären-Bande
Ein Himmel voller Gummibären
Originaltitel: Hot Little Tot!
VHS-Kassette
[1] [2] [3] [4]
Disneys Gummibären-Bande VHS 4 - Frecher kleiner Knirps
Vertrieb: Buena Vista Home Video GmbH
Artikelnummer: 0550/25
Veröffentlicht: 1992 (gemäß der im Trailer vorgestellten Kaufkassetten)
Produktgröße: 195 mm x 127 mm x 30 mm


Dies ist die vierte von vier veröffentlichten Videokassetten zu Disneys Gummibärenbande.

Inhalt

Diese VHS-Kassette hat eine Gesamtlänge von gut 46 Minuten und beginnt mit dem obligatorischen Altersfreigabehinweis (ohne Altersbeschränkung) und einer mehrseitigen Kopierschutztafel. Es folgt eine gut zweiminütige Trailerzusammenstellung zu damals neuen Disney Kaufkassetten.

Daraufhin wird einmal der Vorspann gezeigt und anschließend die folgenden Geschichten:

Süß-sauer Gruffi

Folge10a
Gruffi bringt mit seiner ungehobelten Art die anderen Gummibären gegen sich auf, bis Zummi ihn vor Wut verzaubert. Aber der vermeintliche Benimmzauber lässt Gruffi mit jedem „Danke“ und „Bitte“ zum Gentlemen oder Scheusal mutieren.


Duell der Zauberer

Folge10b
Der überhebliche Zauberer Dom Gordo zerstört auf der Suche nach seinem Portalschlüssel rücksichtslos den Wald bei Gummi Glen. Zummi und Gruffi versuchen jeder auf seine Art ihn aufzuhalten.


Schau mir in die Augen

Folge11a
Tummi begegnet der blinden Schafhirtin Trina und ist begeistert, wie selbständig sie ihren Alltag meistert. Selbst als Igzorn und seine Ungeheuer ihr Haus durchsuchen wollen, tritt sie ihnen mutig entgegen.


Blubber-Ärger

Folge11b
Ein einsames Drachenjunges hat Gummibeerensaft getrunken und stößt deshalb fortwährend gefährliche feuergefüllte Blasen auf. Herzog Igzorn will diese als Waffe für sich nutzen, doch Sunni steht dem Kleinen bei.

Die VHS-Kassette schließt mit dem US-amerikanischen Abspann der Serienfolgen 10, 11 und 12.

Rückentext

Hier sind sie, die Gummibären, Disneys heitere und unwiderstehliche Zeichentrickhelden. Spannende Abenteuer in einem mysteriösen Land mit Riesen und Zauberern, Ungeheuern und Drachen, und unheinlichen Kreaturen – halb gut, halb böse – sorgen für gruselige Unterhaltung. Aber Vorsicht! Sorgt stets dafür, daß Ihr immer eine Flasche Gummibeeren-Zaubertrunk dabei habt, es ist die einzige Chance, heil davonzukommen.

Helle Aufregung herrscht im Gummibärenland als ein kleines Drachenbaby in "BLUBBER-ÄRGER" aus Versehen Sunni Gummibeeren-Saft trinkt. In der Episode "SÜSS-SAURER GRUFFI" geht es nicht mit rechten Dingen zu: jedes Mal, wenn das Wörtchen "Bitte" ertönt, wird der mürrische alte Gruffi wie durch einen magischen Zauber in ein kleines, niedliches Kätzchen verhext.

Titelbild

Das Titelbild zeigt eine verzweifelte Sunni neben einem nietlichen roten Drachen, der sich den Mund zu hält und um dessen Kopf mit Feuer gefüllte Blasen schweben.

Dieses Bild ist angelehnt an die Folge Der kleine Drache, in der ein ebensolches Drachenjunges nach dem Genuss von Gummibeerensaft Schluckauf bekommt und fortwährend feuergefüllte Seifenblasen aufstößt.

Trivia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.