FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub und noch unvollständig. Du kannst uns mithelfen, indem du ihn erweiterst.
Greife
( engl. Gryphons)
GreifvögelGummibären
Zuhause: Grimmzahnbucht (weitere nicht bekannt)
Familie: k.A.
Geschlecht: k.A.
Spezies: k.A.
Beruf: k.A.
Beteiligung
Einziger Auftritt: Ein Piepmatz hebt ab (Folge 29b)


Greife sind wild lebende flugfähige Kreaturen.

Beschreibung

Schon frisch geschlüpfte Küken sind in der Lage zu laufen und bereits wenige Stunden danach lernen sie instinktiv das Fliegen. Das Gelege kann drei Eier umfassen, um das sich die Greifmutter kümmert und die Küken anschließend in der Hauptsache mit frischem Fisch füttert.

Ob Greife auch jenseits des schroffen Gebirges der Grimmzahnbucht leben, ist nicht bekannt.

Aussehen

Greife sind Mischwesen mit dem Körperbau eines Löwen aber dem Kopf eines Raubvogels und kräftigen Flügeln auf dem Rücken. Ausgewachsen haben sie eine Flügelspannweite von ca. 6 Metern.

Als Küken sind sie rosa oder blass pink, und im Erwachsenenalter von kräftiger roter Farbe. Der Schnabel ist orange und die Brustpartie sowie die Vorderläufe sind stets etwas heller als der Rest des Körpers.

Namentlich genannte Greifvögel

  • Piepmatz - ein Greifbaby, welches, noch in seinem Ei, aus dem Nest gerollt war und von Gruffi gerettet worden ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki