FANDOM


Kobolde im Kloster
Originaltitel: Friar Tum
1. Teil der Folge Nr. 57 (Staffel 6)
Folge57a
Deutsche Premiere: 7.9.1991 (Das Erste)
Original-Premiere: 12.9.1990 (Syndication)
Autor: Duane Capizzi
Regisseur: David Block, Rich Fogel, Mark Seidenberg
Navigation
Folgenübersicht
Vorherige
Neue Abenteuer mit dem roten Rächer
Nächste
Die große Gummibären-Attraktion


Handlung

Weil Tummi selbstlos allen anderen Gummibären behilflich ist, vertrocknen die Pflanzen in seinem Gemüsegarten. Als er endlich Zeit hat, lockt ihn der Duft von leckerem Essen zu einem Kloster, in dem er als Glaubensbruder verkleidet sogar vom Abt Bruder Melissenkraut zum Bleiben eingeladen wird.

Bevor er sich nach dem Essen wieder davonschleichen kann, schickt Bruder Melissenkraut ihn in die nahe gelegene Kleinstadt, um dort drei fromme Mönche abzuholen. Allerdings bringt Tummi nichts ahnend die drei Kobolde Clutch, Nip und Tuck mit: Diese sind gerade aus ihrem Verließ im Schloss Dunwyn ausgebrochen und haben sich der Kutten der Bettelmönche bemächtigt. In der darauffolgenden Nacht begleitet Tummi die drei zurück in die Kleinstadt, wo die Koboldbande als Bettelmönche verkleidet Almosen von den Bürgern erpressen. Da dämmert Tummi schließlich die Unredlichkeit der drei, aber die Koboldbande nimmt aus der Stadt Reißaus und lässt ihn zurück. Im Kloster angekommen zwingt Clutch Bruder Melissenkraut sogar mit vorgehaltener Waffe, für sie zu kochen.

   Klicke hier, wenn Du wissen willst, wie es ausgeht!   
Mit vereinten Kräften können Tummi und Bruder Melissenkraut die drei Kobolde aus dem Kloster vertreiben. Der Abt ehrt Tummi mit der Einladung, im Kloster als Bruder zu bleiben, aber Tummi lehnt dankend ab. Und zurück in seinem Tomatengarten kann Tummi tatsächlich Zummi eine Bitte abschlagen.

Mitwirkende

Filmfehler

  • Als Tummi vom Essensgerucht des Klosters Mönchhausen angelockt wird, trägt er noch einen Umhängebeutel mit für Zummi gesammelten Indigowurzeln bei sich. Doch als er mit geborgter Mönchskutte das Kloster betritt, hat er nur noch seine übliche Schultertasche umhängen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki