FANDOM


Prinzessin Marie
( engl. Princess Marie)
GummibärenMarie.png
Zuhause: König Jean-Claudes Königreich (Name ?)
Familie: Unbekannt (Tochter von König Jean-Claude)
Geschlecht: weiblich
Spezies: Mensch
Beruf: Prinzessin
Beteiligung
Erster Auftritt: Die Problemprinzessin (Folge 45a)
Letzter Auftritt: Königreich in Gefahr (Folge 62)
Synchronsprecher
Stimme: Unbekannt
Originalstimme: Unbekannt


Prinzessin Marie ist die Tochter von König Jean-Claude, dem Herrscher eines mit Dunwyn verbündeten Königreiches.

Beschreibung

Sie ist vorlaut, griesgrämig und möchte alles, sofort besitzen was ihr gefällt. Keiner soll ihren Wunsch abschlagen und ihren Befehlen soll sofort Folge geleistet werden. Schon bei ihrem ersten Auftreten ist sie schlecht gelaunt und gebieterisch. Als sie Sunni sieht, kann sich diese gerade noch als Puppe tarnen, doch Marie, der Sunni gefällt, will diese sofort, was zu einem Streit zwischen ihr und Calla führt. Marie beschuldigte Calla für Dinge, für die sie selbst verantwortlich ist und als ihr Vater mitanhört, was Calla ihrem Vater König Gregor über Marie erzählt, erklärt er Danwyn den Krieg. Sunni, die sich für alles schuldig fühlt, versucht den Krieg zu verhindern, indem sie sich wieder als eine puppe ausgibt und sich in Maries Zelt schleicht. Doch ihr Plan bleibt ohne Erfolg.

Calla versucht Sunni zurückzuholen, wird jedoch von Marie entdeckt und beide gerade wieder in einen Streit, der sie auf eine erhöhte Plattform führt, auf dem sie sich um Sunni streiten. Noch immer in eine Schlacht verwickelt, trifft ein großer Stein, der von einem Katapult aus geschossen wurde, die Plattform. Beide mädchen stürzen ins Wasser, was ihren Vätern die Augen öffnet, was der Krieg zwischen ihren Königreichen anrichtet. Grammi und Gruffi können die Ablenkung nutzen und holen Sunni, um sie durch eine Puppe zu ersetzen. Zum Schluss gesteht Marie ihre Lügen und erklärt, dass sie auf Calla eifersüchtig gewesen war. Sie und ihr Vater entschuldigen sich für die Missverständnisse und die Auseinandersetzung zwischen den Königreichen ist vorbei.

Das Erneute Treffen

Bei ihrem zweiten Treffen mit König Gregor und Calla ist Marie etwas freundlicher. als früher Sie bietet Calla an einen Ausritt zu machen. Sie bekommen die Erlaubnis in dem Hof des Schlosses zu reiten, doch zwischen den beiden Mädchen entsteht ein Wettstreit. Als Calla ihr sagt, sie sei ein Angsthase, verlassen Marie und Calla den Hof und reiten in die Wälder, wo sie nach kurzer Zeit vom Marquis de Bouillabaisse und seinen Leuten erwischt und gefangen genommen werden. Glücklicherweise werden sie von Sunni, Cubbi und Tummi gefunden und befreit, doch als sie zu fliehen versuchen, wird Marie ein weiteres Mal geschnappt. Marie erfährt, dass Gummibären tatsächlich existieren und das Sunni, von der sie geglaubt hatte, sie wäre eine Puppe, lebendig und eine enge Freundin von Calla ist. Marie ist erstaunt, doch verspricht das Geheimnis der Gummibären zu bewahren, das sie ihr geholfen und das Leben gerettet hatten.

Auftritte

Sie kommt ausschließlich in den beiden Folgen vor, die in der Infobox genannt sind.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki