FANDOM


Zauber der Musik
Originaltitel: Music Hath Charms
1. Teil der Folge Nr. 31 (Staffel 4)
Folge31a
Deutsche Premiere: 9.3.1991 (Das Erste)
Original-Premiere: 17.9.1988 (NBC)
Autor: Jymn Magon, Len Uhley, Drehbuch: Len Uhley
Regisseur: David Block, Rich Fogel, Mark Seidenberg
Navigation
Folgenübersicht
Vorherige
Die glorreichen sieben Gummibären
Nächste
Sunni ist die Größte


Handlung

Grammi hört nach einem Unfall beim Putzen plötzlich nichts mehr, weshalb die Gummibären in Sorge sind.

Zur selben Zeit lässt Herzog Igzorn vor dem Tor von Schloss Dunwyn seinen neu erworbenen Zauberdudelsack spielen, woraufhin alle Bürger dem Herzog willenlos nach Schloss Drekmore folgen. Der Zug passiert zufällig Gummi Glen, und alle Gummibären bis auf die taube Grammi schließen sich unter dem Einfluss der Musik ebenfalls dem Herzog an.

Grammi folgt der Gruppe unbemerkt nachdem ihr Hörvermögen zurückgekehrt ist und täuscht im Schloss vor, Gummibeerensaft für Igzorn herzustellen. Aber Herzog Igzorn kommt ihr auf die Schliche, führt sie in seinen Thronsaal und lässt dort Zog den Zauberdudelsack spielen, damit auch sie ihm hörig wird.

   Klicke hier, wenn Du wissen willst, wie es ausgeht!   
Grammi kann Igzorn den Gehörschutz entreißen und selbst aufsetzen, so dass plötzlich er ihr hörig ist. Auf ihren Befehl hin weist Herzog Igzorn seine Ungeheuer an, alle Gefangenen ziehen zu lassen, und sie überlässt den willenlosen Herzog seinem treuen Diener Toadwart.

Mitwirkende

Filmfehler

  • Zu Beginn der Szene, in der die Bürger von Dunwyn im Innenhof von Schloss Drekmore aufzuwachen drohen, sind die Beine von König Gregor nackt. Kurz darauf aber trägt er wie gewohnt wieder eine violette Strumpfhose
  • Die willenlos gemachte Gummibärenbande ohne Grammi ist auf Schloss Drekmore nicht in der Lage, Gummibeerensaft herzustellen. Jedoch brachte Grammi der jungen Sunni bereits in der zurückliegenden Folge Das Geheimrezept die Zubereitung bei, und diese hatte daraufhin auch den Trank herstellen können.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki